Währung in Norwegen: Die norwegische Krone

Häufig erreichen uns Fragen zum Thema Geld in Norwegen. Das skandinavische Land ist nämlich nicht Mitglied in der EU und hat nicht zuletzt deswegen auch seine eigene Währung - die norwegische Krone.

 

Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub in Norwegen verbringen möchte, gilt es einige finanzielle Faktoren zu beachten. Die Währung in Norwegen heißt Kronen (Norwegische Kronen – NOK) und Öre. 100 Öre entsprechen einer Krone. Es gibt nur Münzen mit einem Wert von 50 Öre, sowie 1, 5, 10 und 20 Kronen. In Geschäften werden daher bei Barzahlung die Beträge stets auf 50 Öre gerundet. Geldscheine gibt es mit den Nennwerten 50, 100, 200, 500 und 1000 Kronen. In diesem Blogbeitrag finden Sie Inforamtionen zu den wichtigsten Zahlungsmitteln in Norwegen.

 

Bezahlung mit Kreditkarten in Norwegen

Selbstverständich können Sie in Norwegen fast überall mit (Kredit-) Karte bezahlen. Die Norwegen bezahlen gerne und häufig mit Kreditkarten. Aus diesem Grund können Sie auch fast überall im Land mit Ihrer Kreditkarte zahlen. Sogar die Mautgebühren auf einer Autorundreise oder in Parkhäusern ist das Bezahlen mit Kreditkarten üblich. Die am häufigsten genutzten Karten in Norwegen sind Master Card, VISA, Eurocard, American Express und Diners Club. Jedoch sollten Sie als Touristen in Norwegen beachten, dass in manchen Lebensmittelgeschäften keine ausländischen Kreditkarten akzeptiert werden. Mit Ihrer EC-Karte werden Sie jedoch keine Probleme bei der Bezahlung haben. Im Zweifelsfall sollten Sie sich vor einem Einkauf einfach nach den möglichen Zahlungsoptionen erkundigen.

 

Bezahlung mit Bargeld in Norwegen

Auch wenn sich Kreditkarten in Norwegen einer großen Beliebtheit erfreuen, sollten Sie auf Reisen durch das Land immer auch ausreichend Bargeld mit sich führen. Die Banken in Norwegen haben für gewöhnlich von 9.00 - 15.30 bzw. 16.00 Uhr geöffnet. Donnerstags sind die norwegischen Banken sogar bis 17.00 bzw. 17.30 Uhr geöffnet. An Wochenenden und Feiertagen sind die Banken in Norwegen geschlossen. In den norwegischen Städten finden Sie sehr viele Geldautomaten, die Sie nutzen können. Häufig ist das Abheben von Geld sogar in Kiosks oder Tankstellen möglich. Doch für den Notfall empfiehlt es sich, ein wenig Kleingeld dabei zu haben. Wenn Sie zum Beispiel während einer Shopping-Tour eine öffentliche Toilette aufsuchen müssen, oder in ländlichen Regionen, sollten Sie zur Sicherheit auch stets ausreichend Bargeld zum Bezahlen im Portemonnaie haben.


Zur Umrechnung Norwegische Kronen (NOK) in Euro finden Sie hier einen Währungsrechner mit aktuellem Umrechnungskurs: https://www.umrechner-euro.de/umrechnung-norwegische-kronen

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Laura (Montag, 13 April 2015 10:03)

    Toller Artikel mit ganz wichtigen und hilfreichen Informationen. Wer auf Reisen geht, sollte sich über dieses Thema immer vorher informieren, damit es vor Ort nicht zu Problemen kommt.