Wissenswertes von A-Z

Behindertengerechtes Reisen

Auf allen Hurtigruten-Schiffen, außer auf MS Lofoten gibt es behindertengerechte Kabinen. Diese können nur von Reisenden, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, genutzt werden. Diese Kabinen werden auf Anfrage bei der Reederei gebucht. Gäste, die einen Rollstuhl benötigen, müssen einen eigenen im Standardmaß mitbringen, der zusammengeklappt werden kann. Die meisten Landausflüge sind nicht behindertengerecht. Behinderte Reisende müssen mit einer Begleitperson reisen, die allein für jegliche Unterstützung und Hilfe der betroffenen Person verantwortlich ist. Bitte melden Sie dies bei der Buchung an. Rollstuhlfahrer, die selbständig ein paar Schritte gehen können und einen faltbaren Rollstuhl mit sich führen, können die angebotenen Transfers nutzen. Ansonsten bitten wir nach vorheriger Absprache mit uns ggf. um die Organisation der Transfers in Eigenregie.

Bordsprache

Offizielle Bordsprachen sind Norwegisch und Englisch. Die Reiseleitung an Bord, die Mitarbeiter der Rezeption, der Purser und auch einige Mitglieder der Servicecrew sprechen jedoch oft ebenfalls Deutsch.

Brückenbesichtigung

Eine Brückenbesichtigung ist auf allen Schiffen mit einem Kostenbeitrag von NOK 80 je Person möglich. Buchungen und weitere Informationen sind an Bord möglich.

Einreise

Für die Einreise nach Norwegen ist für deutsche Staatsangehörige ein gültiger Personalausweis ausreichend.

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Länderinformationen Norwegen unter dem Reiter "Service".

Garderobe

Die Kleidung an Bord ist zwanglos und sollte bequem sein. Wir empfehlen Ihnen windfeste, warme, gefütterte Regenkleidung und festes Schuhwerk für die Tage auf See. In den Sommermonaten kann es jedoch auch recht warm werden, denken Sie also auch an leichte Sommerkleidung. Eine Sonnenbrille und -creme sollten ebenfalls nicht fehlen. Die Atmosphäre an Bord ist leger und ungezwungen. Das lange Kleid und der dunkle Anzug können zu Hause bleiben. Allerdings sollten Sie z.B.einen Blazer oder ein Jackett mit im Gepäck führen.

Geburtsdatum

Die Hurtigruten-Reederei benötigt gemäß den Sicherheitsbestimmungen für die Schifffahrt in norwegischen Hoheitsgewässern die genauen Geburtsdaten der Reisenden.

Gepäck

Bitte beachten Sie, dass in Norwegen oftmals kein Gepäckträgerservice zur Verfügung steht, d. h. Sie müssen Ihr Gepäck selber zum Hotelzimmer oder zum Schiff bringen. Aufgrund des eingeschränkten Stauplatzes in den Kabinen empfehlen wir die Mitnahme von zwei kleineren Koffern anstelle eines großen. Es besteht die Möglichkeit, die Koffer an der Bordrezeption zur Aufbewahrung abzugeben.

Hurtigrutenschiffe

Ein Hurtigruten-Schiff ist kein Kreuzfahrtschiff, wenn es auch so aussehen mag. Die "Postdampfer" sind in erster Linie Frachtschiffe, die die Bevölkerung an Norwegens Küste versorgen und als öffentliches Verkehrsmittel genutzt werden. Sie haben somit weder Kreuzfahrtcharakter noch Kreuzfahrtstandard. Außerdem kann es in Ausnahmefällen zu Veränderungen des Reiseablaufs kommen, die ausschließlich in der Verantwortung des Kapitäns liegen und nicht im Einflussbereich des Veranstalters.

Internet und Telefon

Auf allen Schiffen (außer MS Lofoten) steht Ihnen ein öffentliches Internet-Café zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass die Netzverfügbarkeit variieren kann. Alle Schiffe besitzen Kartentelefone. Die nötigen entsprechenden Telefonkarten erhalten Sie an der Rezeption. Die Netzreichweite Ihres Mobiltelefons kann variieren. Die E-Mail-Adressen und Telefonnummern der Schiffe erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Kinderermäßigung

Kinder, die bei Reiseantritt 4 bis 15 Jahre alt sind, erhalten eine Ermäßigung von 25% auf die Passage der Hurtigruten in Norwegen bei Unterbringung in der Kabine der Eltern. Kinder bis einschließlich 3 Jahre sind im Bett der Eltern frei. Babybetten müssen vorab bestellt und bezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass ein Babybett platzmäßig nicht in alle Kabinen passt.

Klima

In der Küstenregion Norwegens kann das Wetter sich schnell verändern. Im Sommer liegen die Temperaturen in der südlichen Hälfte zwischen 15 °C und 30 °C und im nördlichen Landesteil bei 10 °C bis 25 °C. Der Winter hat meist eine trockene, angenehme Kälte von 2 °C bis –10 °C. Die Küstenregion bleibt dabei durch den Golfstrom eisfrei.

Ladegeräusche

Bitte beachten Sie auch, dass es sich bei den Hurtigruten-Schiffen um Frachtschiffe handelt, die während der Liegezeiten be- und entladen werden müssen. Ladegeräusche, Motoren- und Schraubengeräusche sowie Vibrationen, auch während der Nacht, sind deshalb nicht zu vermeiden.

Mahlzeiten & Getränkepreise

Im Restaurant wird Frühstück, Mittagsbuffet und am Abend ein Drei-Gänge-Menü serviert. Das Essen zeichnet sich durch einen regionalen Charakter aus. Die Mahlzeiten werden zu festen Zeiten im Restaurant serviert.

- Reichhaltiges Frühstücksbuffet von ca. 7:30 bis 10:00 Uhr

- Großes Mittagsbuffet von ca. 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr

- 3-Gänge-Abendmenü von ca. 18:30 bis 21:00 Uhr

In der Hochsaison gibt es jeweils zwei Sitzungen. Eine Tischreservierung ist erst an Bord möglich. Sollten Sie vegetarische Kost oder eine spezielle Diät benötigen, teilen Sie uns dies bitte detailliert frühzeitig mit. Neben dem Restaurant ist auf allen Schiffen eine Cafeteria vorhanden, die rund um die Uhr Getränke und Snacks anbietet.

Das Leitungswasser an Bord können Sie ohne Bedenken trinken. Sie können auf den Schiffen zusätzlich Mineralwasser, Softdrinks, Wein und Kaffee-Abo käuflich erwerben.

 

In der Regel ist das Preisniveau etwas höher als in Deutschland. Hier einige Beispiele mit ca. - Angaben für die Hurtigruten-Schiffe: Kaffee NOK 25, Tee NOK 20, Mineralwasser NOK 26, Bier 0,4 l NOK 51 und 1 Glas Wein NOK 62, eine Karaffe Eiswasser NOK 18. Auf allen Schiffen gibt es folgenden „Coffee-Deal“: Für ca. 250 NOK, unabhängig von der gebuchten Strecke, kann der Gast an Bord eine Kaffeetasse erwerben und während der ganzen Fahrt Kaffee und/oder Tee trinken, so viel er möchte. Aktuelle Informationen, auch zu weiteren Getränkepaketen, erhalten Sie an Bord. 

Medizinische Versorgung

An Bord der Hurtigruten gibt es keinen Arzt. Bei akutem Bedarf wird im nächsten Hafen ein Arzt gerufen. Es gibt eine Krankenkabine und Erste-Hilfe-Versorgung. Die Hurtigruten können keine Dialysepatienten beherbergen. Wichtige Medikamente für den Eigenbedarf sollten Sie ausreichend mit sich führen und im Handgepäck aufbewahren. Eine Lagerung von speziellen Medikamenten kann an Bord angefragt werden. Wir verweisen auf allgemeine Informationen bei Gesundheitsämtern und reisemedizinisch erfahrenen Ärzten.

Rauchen

In Norwegen ist das Rauchen in Restaurants, Cafés, Bars usw. verboten. An Bord der Hurtigruten-Schiffe ist das Rauchen nur draußen an Deck gestattet. In den Häfen ist das Rauchen aus Sicherheitsgründen generell untersagt.

Reiseleitung

Eine deutschsprachige Bord-Reiseleitung fährt auf allen Schiffen ganzjährig mit.

Sicherheit

An Bord der Hurtigruten gibt es keinen Arzt. Bei akutem Bedarf wird im nächsten Hafen ein Arzt gerufen. Es gibt eine Krankenkabine und Erste-Hilfe-Versorgung. Wichtige Medikamente für den Eigenbedarf sollten Sie ausreichend mit sich führen und im Handgepäck aufbewahren. Eine Lagerung von speziellen Medikamenten kann an Bord angefragt werden.

Pkw-Beförderung

Auf allen Hurtigruten-Schiffen, außer MS Lofoten, können PKWs befördert werden. Die PKWs dürfen bestimmte Maximum-Maße nicht überschreiten. Wohnwagen sind nicht erlaubt. Handelt es sich bei dem PKW um einen Mietwagen, klären Sie eine Mitnahme aus versicherungstechnischen Gründen unbedingt vorab mit Ihrem Mietwagenanbieter ab!

Trinkgelder & Zahlungsmodalitäten

An Bord der Hurtigruten-Schiffe ist die Vergabe von Trinkgeldern kein Muss, aber wenn Sie mit einem Service besonders zufrieden waren, steht es Ihnen selbstverständlich frei, diesen individuell zu honorieren.

 

An Bord können Sie mit den gängigen Kreditkarten Visa, American Express, Mastercard und Diners Club (MS Lofoten: nur Visa und Mastercard) sowie einer dort erhältlichen Cruise Card bezahlen, für die Sie ein Depot in Form von Kreditkarte oder Bargeld hinterlegen müssen. Mit der EC-Karte können Sie nicht zahlen. Sie können an Bord in geringen Mengen Euros wechseln. Wir empfehlen Ihnen, bereits norwegische Kronen für evtl. Ausgaben bei der Anreise im Voraus zu tauschen. Bordwährung ist die norwegische Krone.

Unterhaltungsprogramm

An Bord wird weitgehend auf Showprogramme o. Ä. verzichtet. Auf einigen Schiffen finden Sie eine Bibliothek vor.

Rauchen

Änderungen vorbehalten.