Länderinformationen Dänemark

Einreisebestimmungen

 

  • Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Dänemark einen gültigen oder vorläufigen Reisepass oder Personalausweis.
  • Für Kinder unter 16 Jahren ist die Einreise mit noch gültigem Kinderausweis (diese werden seit dem 01.01.2006 nicht mehr ausgestellt), Kinderreisepass, Reisepass oder Personalausweis möglich. (Die Eintragung in Reisepässe der Eltern sind ab dem 26.06.2012 nicht mehr gültig).

 

Mitnahme Minderjähriger ohne Erziehungsberechtigung (falls Kinder mitreisen, für die Sie nicht erziehungsberechtigt sind, müssen Sie Folgendes mitführen):

  • einen gültigen Kinderausweis
  • eine Vollmacht für die Erteilung eines Erziehungsauftrages für die Dauer der Reise (Personensorgevollmacht)
  • Ausweiskopie der/des Erziehungsberechtigten.

 

Bundespolizei

Falls Sie Ihren Personalausweis vergessen haben oder dieser ungültig ist, wenden Sie

sich bitte an die Dienststelle im Kieler Hauptbahnhof, Sophienblatt 25 - 27, 24103 Kiel, Tel.: 0431-661890.

 

Zollbestimmungen

Seit dem 1. Januar 2004 können alle Waren, auch Alkohol und Tabak, für den

persönlichen Gebrauch etc. von Deutschland nach Dänemark eingeführt werden.

 

Als Richtwerte gelten: 10 Liter hochprozentiger Alkohol, 110 Liter Bier, 20 Liter

Südwein (z.B. Portwein, Sherry und Madeira) mit einem maximalen Alkoholanteil

von 22 %, 90 Liter Wein, 800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren und 1 kg

Tabak.

 

Feuerwerk/Silvesterknaller:

Die Einfuhr von Feuerwerks- und Knallkörpern jeglicher Art nach Dänemark ist

verboten. Es besteht aber die Möglichkeit, Feuerwerks- und Knallkörper nach dem

landesüblichen Standard zu Silvester direkt vor Ort zu kaufen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die dänische Zoll- und

Steuerbehörde:

 

Skattecenter Kopenhagen

Sluseholmen 8b

2450 Kopenhagen SV

0045-72-22 18 18 (Dänisch und Englisch)

 

Haustiere

Es gelten folgende Bestimmungen für die Einreise von Hunden oder Katzen aus

EU-Ländern:

 

ID-Kennzeichnung mit Mikrochip

Hunde und Katzen, die innerhalb der EU reisen, sind mit einem Mikrochip zu versehen, durch den ihre Identität festgestellt werden kann. Bitte verwenden Sie einen ISO-Chip, um die Mitführung eines eigenen Scanners zu vermeiden. Ein Tier, das vor dem 03.07.2011 mit einer lesbaren Tätowierung versehen worden ist und

welches einen Heimtierpass besitzt aus dem das Datum der Tätowierung hervorgeht,

braucht nicht nachträglich mit einem Mikrochip gekennzeichnet zu werden.

 

Impfung gegen Tollwut

Hunde und Katzen sind gegen Tollwut zu impfen. Nach der Grundimpfung im Alter von mindestens 3 Monaten müssen 21 Tage vergehen, bevor Sie mit dem Tier nach Dänemark einreisen können. Der Tollwut-Antikörpernachweis ist nicht mehr notwendig.

 

Entwurmung

Die Forderung nach einer Entwurmung des Tieres entfällt.

 

Pass

Dokumentation in Form eines EU-Heimtierpasses, in dem der zuständige Tierarzt alle

notwendigen Behandlungen einträgt.

 

Verbot von Hunderassen

Der Besitz und die Zucht von gewissen Hunderassen ist in Dänemark ungesetzlich. Das gilt auch für Kreuzungen, in die diese Rassen eingehen.

Wenn Sie einen Hund besitzen, der auf der Liste der verbotenen Hunderassen steht,

dürfen Sie diesen nicht nach Dänemark mitbringen – außer der Hund wurde vor dem

17. März 2010 angeschafft und wird an der Leine sowie mit Maulkorb geführt. Dies gilt jedoch nicht für Pitbull Terrier und Tosa Inu, die grundsätzlich nicht nach Dänemark eingeführt werden dürfen.

 

Folgende Hunderassen unterliegen den o.g. Restriktionen:

Pitbull Terrier, Tosa Inu, American Staffordshire Terrier, Fila Brasileiro, Dogo

Argentino (argentinische Dogge), American Bulldog, Boerboel, Kangal, Zentralasiatischer Owtscharka, Kaukasischer Owtscharka, Südrussischer

Owtscharka, Tornjak, Sarplaninac

 

Zahlungsmittel

Dänemark gehört nicht der Euro-Zone an. Die Währung ist weiterhin die Dänische Krone (DKK oder Dkr.).

 

1 Euro = ca. 7,44 DKK

 

Es gibt keine Einschränkungen zur Ein- und Ausfuhr von Bargeld, jedoch müssen

Beträge von über 15.000 Euro angemeldet werden.

 

Kreditkarten und Bankautomaten

Mit EC-, Mater-, Cirrus-, Spar- und Visacard können Sie an Geldautomaten meist rund

um die Uhr Geld abheben. Kreditkarten werden von allen Geldinstituten sowie

vielen Hotels, Restaurants und größeren Geschäften akzeptiert, es werden jedoch

oft Gebühren erhoben. In vielen Geschäften werden inzwischen wegen der

Systemumstellung auf neue Kassenapparate nur noch Kreditkarten mit Geldchip

angenommen.

 

Autofahren in Dänemark

Anschnallpflicht

In Dänemark gilt auf Vorder- und Rücksitzen Anschnallpflicht. Auch der Gebrauch

spezieller Kindersitze für Kinder, die kleiner als 1,35 m sind, ist Pflicht.

 

Fahren mit Licht

Das Abblendlicht ist 24 Stunden einzuschalten. Dies gilt für alle Fahrzeuge inkl.

Motorräder und Mopeds.

 

Geschwindigkeitsbegrenzung

Die allgemeine Höchstgeschwindigkeit in Finnland beträgt 50 km/h innerorts und 80 km/h außerorts. Beide Limits gelten immer dann, wenn sonst nichts anderes ausgeschildert ist. Auf den Autobahnen darf man 130 km/h fahren.

 

Promillegrenze

Die Promillegrenze in Dänemark liegt bei 0,5 Promille.

 

Tanken

Tankstellen mit allen internationalen Benzinmarken (verbleit 98 Oktan, bleibfrei/flyfri 92, 95 und 98 Oktan, Diesel) sind reichlich vorhanden. Biodiesel und Naturgas gibt

es jedoch nicht an dänischen Tankstellen. Tankstellen mit LPG (Autogas) sind

nur spärlich vorhanden.

 

Fast alle Tankstellen haben Selbstbedienung, sind 7 Tage die Woche geöffnet, einige

sogar rund um die Uhr. An den meisten Tankstellen kann mit den gängigen

Kreditkarten (meist mit Geheimnummer) bezahlt werden. Einige funktionieren auch

mit Geldautomaten, die dänische Kronen-Scheine annehmen.

 

Versicherung

Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist auch in Dänemark vorgeschrieben. Darüber hinaus wird die grüne Versichertenkarte empfohlen, sie ist jedoch nicht vorgeschrieben. Die Versichertenkarte bescheinigt den Versicherungsschutz in der Kfz-Haftpflichtversicherung nach den Bestimmungen des Gastlandes. Bei Unfällen kann sie sich als praktisch erweisen, da sie alle wichtigen Versicherungsdaten enthält und vielen Polizeibeamten der Urlaubsregionen vertraut ist.

 

Allgemeine Informationen:

Strom

220 V Wechselstrom. Steckkontakte wie in Deutschland üblich.#

 

Notruf

Polizei und Unfallrettung: 112

 

Wichtige Adressen:

Reisepass- und Visumsinfo:

Dänische Botschaft

Tel.: 030-5050 2000

beramb@umb.dk

www.tyskland.um.dk

 

Touristische Informationen:

Visit Denmark

Tel.: 01805-326463

daninfo@visitdenmark.com

www.visitdenmark.de

 

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit sowie eine Haftung für eventuell

eintretende Schäden wird nicht übernommen. Stand Februar 2015